Wir über uns

Die Landwirtschaftsschule “EPLEFPA”(„Öffentliche lokale Einrichtung für landwirtschaftliche Ausbildung”)steht unter der Leitung des Ministeriums für Landwirtschaft. Sie befindet sich im Departement Bas-Rhin im Elsass und gliedert sich in 5 verschiedene Lehr- und Ausbildungsanstalten.

-          Die Landwirtschaftsschule - Eine Lehranstalt für allgemeine und technologische landwirtschaftliche Ausbildungen (LEGTA)

-          Ein Berufsbildungszentrum für Lehrlinge (CFA)

-          Ein Berufsfortbildungszentrum für Erwachsene (CFPPA)

-          Die landwirtschaftliche Fachschule von Erstein (LPA)

-          Der Schulbauernhof

Der Hauptsitz der EPLEFPA befindet sich in Obernai : 44, Boulevard de l’Europe  -F - 67210 Obernai

Die wichtigsten Aufgaben der EPLEFPA als Kompetenzzentrum sind:

  • Förderung von Agrar- und Umweltmaßnahmen, Tierhaltung und Pflanzenanbau
  • Agrarbetriebsmanagement
  • Erhaltung der Kulturlandschaft und Entwicklung des ländlichen Raumes,
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Landwirtschaft und im Gartenbau sowie Pferdewissenschaft
  • Wasserwirtschaft
  • Allgemeine Ausbildung mit Schwerpunkt Biologie und Umwelt

 

Die Landwirtschaftsschule wurde vollständig renoviert, der Standort Obernaibeherbergt über 800 Schüler, Studenten und Lehrlinge. Die Fortbildung der Erwachsenen entspricht 100 000 Unterrichtsstunden im Jahr. Die Fachschule in Erstein bildet 160 Schüler und Studenten aus. Obernai und Erstein  verfügen über ein Internat.

Zahlreiche Verkehrsverbindungen gewährleisten eine leichte Zufahrt nach Obernai und Erstein, entweder über Autobahn (A 35) und Landstraβe (N 83) oder mit Eisenbahn (TER Alsace) und Flugzeug (Flughafen Strasbourg-Entzheim).